Marie-Louise Paul

okiya-fashion-ueber-mich-Bild1  okiya-fashion-ueber-mich-Bild2  okiya-fashion-ueber-mich-Bild3

„Verrückt muss man sein! „, „Sich in der Modebranche selbständig zu machen…“, „dass noch in Berlin, wo es doch nur so wimmelt von Designern und Modeläden….“

Ja, all die Aussagen treffen auf mich zu und ich wage es trotzdem! Dazu habe ich auch allen Grund, denn meine Produkte sind notwendig.

Notwendig, da ich Verantwortung trage. Verantwortung für Kleidung die Fairtrade produziert wird und auch Fairtrade kosten darf.

Hier werden Sie keine tausend Artikel finden, denn soviel Hände haben ich bisher noch nicht. Aber die Hände die ich habe, arbeiten sorgfältig, mit Liebe für das Detail.

Außerdem trage ich die Verantwortung, soweit es mir möglich ist, GOTS-zertifizierte Materialien zu verwenden oder Materialien zu recyceln. Nicht weil Organic gerade Mode ist, nein weil ich es nicht anders ertragen möchte und meinen Anteil beitrage die Natur zu erhalten und zu schonen.

Alles muss klein beginnen:

Kraniche werden in meinem Zimmer per Siebdruck auf wunderschön geschnittene blütenweiße Shirts gedruckt. So beginne ich: Klein aber fein!

Unendlich dankbar bin ich für Freunde die mir beistehen, mich beraten und mich in meinem Unternehmen unterstützen.

Lass etwas Zeit verrinnen:

Mit Siebdruck auf GOTS-und FAIRWEAR geprüften Shirts werde ich in Zukunft neue Designs erarbeiten und drucken. So wird mit der Zeit mein Shop Dir mehr bieten können.

Der nächste Schritt wird sein, dass ich mit anderen Designerinnen und  Schneiderinnen aus Berlin Damen- und Herrenmode anfertige. Alles wird mit Rücksicht auf die Natur und die Menschen geschehen. All die Schritte möchte ich mit Dir teilen. Ich bin gerade dabei, einen YouTube-Channel aufzubauen.

Es muss nur Kraft gewinnen:

Wenn es soweit ist, möchte ich auch ins Ausland gehen, dort weitere Standorte aufbauen, um zum Beispiel mit den Baumwollbauern unter menschenwürdigen Verhältnissen ZUSAMMEN zu arbeiten.

Und endlich ist es groß:

Der Sänger John M. Lwanga (Sänger der Band Culcha Candela), der 2008 das Projekt Afrika Rise ins Leben gerufen hat, ist mir ein großes Vorbild und ich denke, wir können auch Einiges schaffen.

Ich möchte grundsätzlich mit der Natur im Einklang leben und produzieren.

Ich freue mich, wenn Sie die Welt unterstützen mit Sinn für Nachhaltigkeit in allen Bereichen.

Herzliche Grüße

Marie

Marie-Louise Paul, 1981 geboren in Zeulenroda/Thüringen.

Fachoberschule im Bereich Gestaltung, studierte BWL, Ausbildung zur Physiotherapeutin. Seit ihrer Kindheit lernte sie von ihrer liebenswerten Oma, die in der Näherei und Schneiderei ausgebildet wurde, das alte Handwerk von der Pieke auf.

Später absolvierte sie verschiedene Praktika in Nähereien und Schneidereien. Das letzte Praktikum, vor der Geburt ihrer 2 Kinder, verbrachte sie für mehrere Monate in der Firma CFD Creative Fashion Design GmbH in Erfurt.

2014-2016 Umschulung zur Grafikerin.

Seitdem arbeitet sie mit all ihrer Liebe und Kraft an einem Label, dass sich seiner Werte bewusst ist.